Heissverstemmen.info

Alle Infos rund ums Heissverstemmen
16 Aug
Veröffentlicht:
16 August, 2017
Kategorie:
Heißverstemm - Anwendungen

Heißverstemmung eines Kunststoffdeckels

Heißverstemmung eines Kunststoffdeckels

Durch Heißverstemmen auf einem Unterteil einen transparenten Kunststoffdeckel befestigen.

 

Aus dem Material PMMA.

 

Die Dome messen nach der Heißverstemmung ca. 4 mm im Durchmesser.


13 Aug
Veröffentlicht:
13 August, 2017
Kategorie:
Heißverstemm - Anwendungen

Pin Heißverstemmen an Blech-Stanzteil

Pin Heißverstemmen an Blech-Stanzteil

Ein Blech-Stanzteil wird durch einen Heißverstemmten Pins an seinem Platz fixiert.

 

Vor der Heißverstemmung hat der Pin eine Größe von ca. 1,5mm.

 

Der Heißverstemmte Dom hat eine Größe von ca. 2,8mm.

 

Das Material besteht aus POM.


13 Aug
Veröffentlicht:
13 August, 2017
Kategorie:
Heißverstemm - Anwendungen

Metallblech heißverstemmen

Metallblech heißverstemmen

Ein Metallblech wird durch den Prozess des Heißverstemmens an verschiedenen Positionen in dem Kunststoffgehäuse befestigt.

 

Es handelt sich hierbei um einen einfachen ungefüllten Kunststoff.

 

Die Dome haben einen Durchmesser von ca. 2mm.


06 Aug
Veröffentlicht:
06 August, 2017
Kategorie:
Heißverstemm - Anwendungen

Heißverstemmen von 8 Pins in einer Reihe

Heißverstemmen von 8 Pins in einer Reihe

Auf insgesamt 8 Pins mit einer Größe von ca. 3mm wird ein Deckel aufgelegt und durch Heißverstemmen befestigt.

 

Die Dome messen nach dem Heißverstemmen ca. 6mm im Durchmesser.

 

Das Material ist PA6.


12 Jul
Veröffentlicht:
12 July, 2017
Kategorie:
Heißverstemm - Anlagen

Heißverstemmsystem zur Integration

Heißverstemmsystem zur Integration

 

Anlage zum Heißverstemmen zur Integration in ein kundenseitig bestehendes Inlinesystem mit Trägern für Werkstücke.

In diesem Beispiel werden 4 auf dem Werkstückträger befindliche Produkte mit 4 jeweils getrennt von einander arbeitenden Einheiten zum Verstemmen in einem Arbeitsschritt heißverstemmt.

10 Pins werden je Produkt zu Domen umgeformt. Über die kundenseitige Steuerung wird dem Heißverstemmsystem mittgeteilt, welche der Positionen bearbeitet werden.

Jeder der 4 10fach Köpfe zum Heißverstemmen kann getrennt eingestellt und überwacht werden.

Die Steuerung des Bandsegmentes des Inlinesystems kann von dem System zum Heißverstemmen oder der kundenseitigen Steuerung übernommen werden.

Die umlaufenden Werkstückträger werden in den Stationen zum Bearbeiten indexiert bzw. ausgehoben werden.

Die Index Einheiten sind unbedingt für die teilweise recht hohen Kräfte im Prozess auszulegen.

Die Integration der Steuerung in das kundenseitige System geschiet über Standard Schnittstellen (digitale Ein- und Ausgänge, Profibus oder TCP/IP Netzwerk).

Die Funktionsweise des Systems können somit überwacht und angesteuert werden bzw. Prozessdaten übermittelt werden.

Die aktive Abkühlung auf dem Produkt erfolgt nach der Heizphase. Das Heißverstemmsystem wird temporär geheizt.

 


Die eingesetzten Werkzeuge zum Heißverstemmen werden produktspezifisch angefertigt.

Der Regelungskreis des Systems ist für den Anschluss von Einzelstempeln bis hin zu dem Einsatz von komplexen Mehrfach-Heißverstemmköpfen (z.B. Verstemmaufgaben von 10 oder mehr gleichzeitigen Umformprozessen) ausgelegt.

Die formgebenden Stempel werden in unserem Haus kundenspezifisch angepasst bzw. hergestellt.

In kürzester Zeit können die verwendeten Heißverstemmköpfe reproduzierbar gewechselt werden.

Bis zu einer Mikrohärte (HV 0,05) von 3.300 können aktuell eingesetzt werden.

Die Steuerung der Anlage erlaubt komplett frei programmierbare Heiz- und Kühlphasen, umfangreiche Überwachungsfunktionen (Warn- und Störmeldungen), Stück- und Wartungszähler, Speicherung der Fertigungsparameter für 10 oder mehr Produkte, Möglichkeit der Anzeige der aktuell erfassten Prozess-Messwerte, etc.

Alle Änderungsparameter die für den Prozess relevant sind werden über eine Passwortabfrage geschützt.

Schwerwiegende Fehlermeldungen können ausschließlich über einen zusätzlichen Schlüsselschalter belegt werden.